,

Zehentner & Seidel Immobiliengesellschaft baut Rewe-Markt am Zeulenrodaer Meer

Nach langer Vorbereitung hat die Zehentner & Seidel Immobiliengesellschaft aus Weimar den Startschuss für die Arbeiten am Bebauungsplanverfahren des neuen Rewe-Marktes in Zeulenroda/ Thüringen erhalten. Auf dem Gelände der ehemaligen Möbelfabrik „Zeutrie“, in der Nähe des „Zeulenrodaer Meeres“ soll ein neuer Rewe-Vollsortimenter entstehen.                                               Doch bis die Bauarbeiten beginnen, muss noch einiges geschehen. Das Areal an der B94, das früher das Thüringer Möbelkombinat „Zeutrie“ beherbergte, muss zuvor von den 2010 einem Brand zum Opfer gefallenen Gebäuden freigemacht werden. Erst dann kann mit dem Neubau begonnen werden. Die nächsten Schritte sind das Erstellen eines Bebauungsplans durch die Stadt sowie die abschließende Planung hinsichtlich der Zu- und Ausfahrt des Areals.

Direkt an der Zeulenrodaer Hauptverkehrsstraße, der B94, setzt Rewe seinen deutschlandweiten Expansionskurs mit Hilfe der Zehentner & Seidel Immobiliengesellschaft in den Neuen Bundesländern fort. Auf über 1.800 m² Verkaufsfläche an einem innerorts, verkehrlich günstig gelegenem Standort, baut das Weimarer Unternehmen seinen nächsten Markt. Natürlich achten wir auch hier wieder gleichermaßen auf die Nahversorgung für die Bewohner Zeulenrodas sowie die Bedürfnisse der Fahrkundschaft, der eine ausreichende Zahl von 145 Parkplätzen zur Verfügung steht.

Bewohner Zeulenrodas, Pendler der Strecke Schleiz – Greiz und die in den letzten Jahren immer stärker werdende Zahl von Touristen, die die Idylle des Zeulenrodaer Meeres schätzen, machen diese neue Marktansiedlung im Thüringer Schiefergebirge zu einer erfolgsversprechenden Unternehmung.

Über weitere Schritte halten wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich auf dem Laufenden.

,

Marktbau in Römhild

Gestern haben wir vom Beginn der Bauarbeiten unseres Vorhabens in Römhild berichtet – aber was entsteht dort eigentlich?

Nach intensiver Planung haben nun die Bauarbeiten an einem weiteren Projekt der Zehentner & Seidel Immobiliengesellschaft mit Sitz in Weimar begonnen. Im westlichen Bereich des Ortseingangs von Römhild, nahe der fränkisch-thüringischen Grenze, entsteht bis 2018 ein hoch moderner REWE-Lebensmittel-Vollsortimenter mit integrierter Bäckerei auf insgesamt knapp 2.000 m² Verkaufsfläche. Ab Frühjahr 2018 können in Römhild – aus einem Sortiment von ca. 15.000 Artikeln – Waren des täglichen Bedarfs eingekauft werden. Die Versorgungsqualität im Bereich Lebensmittel steigt dadurch nicht nur in Römhild, sondern auch in allen angrenzenden Ortschaften. Eine große Stellplatzanlage mit 100 Parkplätzen bietet ausreichend Parkmöglichkeiten um die Einkäufe bequem im Pkw zu verstauen.

 

(Abb. 1: Momentane Situation im Ortseingangsbereich Römhild von Westen kommend)

Die Tristesse, die bisher im westlichen Ortseingangsbereich Römhilds geherrscht hat ist bald passé. Ab 2018 kann hier aus einem riesigen Food- und Nonfood-Sortiment in Markthallen-Atmosphäre eingekauft werden.

 

(Abb. 2: Im Bau befindlicher REWE-Vollsortimenter mit großzügiger Stellplatzanlage und Regenrückhaltebecken)

Bis vor Kurzem befanden sich auf dem Grundstück ein ungenutztes Gewächshaus und eine Scheune. Dieser städtebauliche Missstand wird durch die Zehentner & Seidel Immobiliengesellschaft mit dem Neubau des REWE-Vollsortimenters behoben. Gleichzeitig wird hiermit eine städtebauliche Neuordnung erzielt, von der das ganze Quartier profitiert.

Wir danken dem Architekturbüro Zellmann, dem Planungsbüro Kehrer & Horn, dem Ingenieurbüro Katzung, der Gemeinde Römhild sowie dem Kreis Hildburghausen und allen übrigen Beteiligten für die gute und konstruktive Zusammenarbeit und hoffen auf einen reibungslosen Bauablauf.

,

++ Neuigkeiten aus Römhild ++

Ende Juni wurde der B-Plan für unser Vorhaben in Römhild rechtswirksam. Nun konnten die Erdarbeiten begonnen werden.

Zu Beginn erfolgt die Baufeldfreimachung mit schwerem Gerät wie in folgendem Video zu sehen ist. IMG_5136